Swinem├╝nde kann sich die Maut in Richtung Kaseburg nicht leisten

Karsib├│r most

Scheitert die Maut bereits, bevor sie eingef├╝hrt wurde? Die Stadt Swinem├╝nde erw├Ągt ernsthaft auf die Geb├╝hr f├╝r die Br├╝cke, welche die Insel Wollin mit Kaseburg verbindet, zu verzichten. Jetzt wurde zum zweiten Mal ein Ausschreibungsverfahren f├╝r ung├╝ltig erkl├Ąrt, weil kein passender Auftragnehmer f├╝r die Bedienung des Mautsystems gefunden werden konnte ÔÇô die Kosten f├╝r die Dienstleistung waren zu hoch. ÔÇ×Ein Unternehmen hat angeboten, diesen Service f├╝r ├╝ber eine MillionZloty (240 000 Euro) durchzuf├╝hren. Dies ist entschieden mehr, als wir f├╝r diesen Zweck im st├Ądtischen Haushalt bestimmt habenÔÇť, sagt Robert Karelus vom Stadtamt in Swinem├╝nde. In diesem Jahr hat die Stadt noch eine weitere Ausschreibung geplant. Wenn diese wieder negativ ausf├Ąllt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass es keine Maut f├╝r die Br├╝cke geben wird. Die Zeit spielt gegen die Stadt. Jeder Monat Versp├Ątung bedeutet Verlust von Geld, das die Stadt von der Mehrwertsteuer zur├╝ckerstatten kann. Es gehtumetwa achtMillionen Zloty (1,9 Millionen Euro) ÔÇô f├╝r Swinem├╝nde eine sehr gro├če Summe. Die Millionen kann man nur auf eine Weise zur├╝ckbekommen: Laut Vorschriften muss man eine Maut f├╝r die Br├╝cken├╝berfahrt einf├╝hren. Der Stadtrat hat bereits so eine L├Âsung akzeptiert und die Geb├╝hren festgelegt. Die Maut sollte zwei Zloty (rund 50 Cent; in beide Richtungen) betragen. Jahreskarten f├╝r unbegrenzte ├ťberfahrten sollten zehn Zloty (2,40
Euro) kosten. Alles umsonst. ÔÇ×Wenn das Ergebnis der n├Ąchsten Ausschreibung f├╝r uns nicht zufriedenstellend ist, denken wir ernsthaft dar├╝ber nach, auf die Geb├╝hren zu verzichtenÔÇť, sagt Karelus. ÔÇ×Durch den hohen Betrag f├╝r die Installation der Ger├Ąte und vor allem durch die Inbetriebnahme, die mehrere Monate dauert, wird sich das nicht lohnen.ÔÇť ├ťber die Nichteinf├╝hrung der Geb├╝hren w├╝rden sich mit Sicherheit die Bewohner von Kaseburg freuen, die von Anfang an Vorbehalte gegen die Idee der Stadt hatten. Sie wollten keine Behinderungen beim Passieren der Br├╝cke und bef├╝rchten, dass es Touristen abschrecken wird. Die Stadt versprach jedoch, dass von der zur├╝ck gewonnenen Steuer eine Kanalisation gebaut wird. Die neue Br├╝cke zwischen Wollin und Kaseburg wurde im Jahr 2012 gebaut. Sie ist 407 Meter lang und 9,3 Meter breit, hat eine zweispurige Fahrbahn und einen Fu├čg├Ąngerweg. Sie kostete rund 40
Millionen Zloty (9,5 Millionen Euro). Das Geld f├╝r den Bau kam ausschlie├člich aus dem Haushalt von Swinem├╝nde. Sie ersetzte die alte Piastowskibr├╝cke, die bereits mehr als 45 Jahre alt war.

Quelle: Ostsee Zeitung
Fot.Marek Czasnoj─ç

Dodaj now─ů odpowied┼║

  • Adresy internetowe s─ů automatycznie zamieniane w odno┼Ťniki, kt├│re mo┼╝na klikn─ů─ç.
  • Dozwolone znaczniki HTML: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Znaki ko┼äca linii i akapitu dodawane s─ů automatycznie.

Wi─Öcej informacji na temat formatowania

J─Özyki

[] Najnowsze komentarze

Titel Autor Data
Holdu Pruskiego Anonim 28 mrz. 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 st. 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 gru. 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 li. 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 pa┼║. 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 pa┼║. 2017 - 20:20

[] Najcz─Ö┼Ťciej czytane

portal deweloperzy.jpg

Ekolodzy i architekci krajobrazu alarmuj─ů. Za kilkana┼Ťcie lat nie b─Ödzie ju┼╝ dziewiczych pla┼╝ na polskim Wybrze┼╝u. Takich miejsc, gdzie mo┼╝na wypocz─ů─ç na ┼éonie natury z dala od zgie┼éku i tysi─Öcy turyst├│w. Wszystko przez deweloper├│w, kt├│rzy buduj─ů apartamentowce na pot─Ög─Ö. W ┼Üwinouj┼Ťciu praktycznie wszystkie dzia┼éki w dzielnicy nadmorskiej w stron─Ö falochron├│w s─ů sprzedane. Tam, gdzie do tej pory r├│s┼é las, dzi┼Ť powstaj─ů ogromne kompleksy hotelowo-apartamentowe.

wiatrak portal.jpg

Do ko┼äca pa┼║dziernika ma si─Ö zako┼äczy─ç remont popularnego ┼Ťwinoujskiego Wiatraka. Obecnie jest on odgrodzony i niedost─Öpny dla turyst├│w. Zmieni┼é te┼╝ ca┼ékowicie wygl─ůd. Straci┼é swoj─ů biel i skrzyd┼éa. Na szcz─Ö┼Ťcie nied┼éugo b─Ödzie wygl─ůda┼é jak nowy. Remont odbywa si─Ö zar├│wno na zewn─ůtrz jak i wewn─ůtrz Wiatraka. Koszt prac wyniesie prawie 180 tysi─Öcy z┼é. Tempo prac jest uzale┼╝nione od pogody. Samo malowanie Wiatraka odbywa si─Ö co kilka miesi─Öcy. Wszystko z powodu turyst├│w i mieszka┼äc├│w, kt├│rzy
pisz─ů po bia┼éej konstrukcji budowli.

molenda wywiad_0.jpg

Zapraszamy do przeczytania wywiadu ze znanym ┼Ťwinoujskim podr├│┼╝nikiem i pisarzem Jaros┼éawem Molend─ů. W┼éa┼Ťnie ukaza┼éa si─Ö jego najnowsza ksi─ůzka "Rze┼║nik z Niebuszewa", kt├│ra jest rekonstrukcj─ů najpotworniejszej zbrodni w powojennej historii Szczecina. Opisuje ona histori─Ö J├│zefa Cyppka oskar┼╝onego o liczne morderstwa a nawet kanibalizm. M─Ö┼╝czyzn─Ö okrzykni─Öto w├│wczas pierwszym seryjnym morderc─ů w powojennej Polsce. ÔÇ×Rze┼║nik z NiebuszewaÔÇŁ to pierwsza ksi─ů┼╝ka J. Molendy o takiej tematyce i jak si─Ö okazuje nie ostatnia!

promenada portal.jpg

Nadal nie wiadomo kiedy zakończy się remont promenady historycznej. Wykonawca inwestycji przesyła do Urzędu Miasta kolejne wnioski z nowymi terminami zakończenia robót. Nieoficjalnie mówi się, że remont może się zakończyć dopiero w maju 2020 roku! I to raczej w optymistycznym scenariuszu. Miasto nałożyło już na wykonawcę kary za opóźnienia.