Ein Korallenriff mit vielen Exoten

rafa koralowa

Krabben, Hummer, Seepferdchen ÔÇô im Museum der Hochseefischerei wartet eine neue Ausstellung auf die Besucher. Am 18. Mai wird dort eine Schau mit einem Korallenriff er├Âffnet. Das wird die einzige Ausstellung dieser Art in Westpommern sein. Im Museum kann man die ganze Sch├Ânheit der Unterwasserwelt der Ozeane sehen. In speziell beleuchteten Aquarien schwimmen innerhalb des Korallenriffs viele exotische Fischarten, die in K├╝stengew├Ąssern von Malaysia, Australien, Sri Lanka und Hawaii beheimatet sind.

ÔÇ×Mankannhier Krabben, Garnelen, Hummer, Muscheln, Seesterne und viele andere interessante Exemplare sehen. Ein Teil der dreizehn Aquarien haben wir so platziert, damit sie von kleinen Kindern beobachtet werden k├ÂnnenÔÇť, sagt Adam Izotow, Projektant und Gr├╝nder der Ausstellung.

Barbara Adamczewska, Direktorin des Museums, freut sich ├╝ber die neue Exposition. Schon lange habe sie daran gedacht, die Meereswelt hierher zu holen.

ÔÇ×Bislang lag es am Geld. Jetzt hatte sich die M├Âglichkeit ergeben, da haben wir sie genutztÔÇť, sagt die Museumschefin.

Die Erarbeitung der Ausstellung war nicht einfach. Izotow habe daran mehrere Monate gearbeitet.

ÔÇ×Die M├╝he hat sich aber gelohntÔÇť, meint er. ÔÇ×Die Aufrechterhaltung eines lebenden Korallenriffs ist nicht einfach und erfordert viel mehr Aufwand als bei Fischen. Schwierig ist vor allem die Akklimatisierung. Ich musste sogar mehrere Stunden am Tag daf├╝r opfern, um die Tiere an eine neue Umgebung zu gew├Âhnen. Man muss alles ├╝berwachen. Selbst die Aufbereitung des Wassers erfordert viel Zeit, sie muss richtig verarbeitet sein. Ich w├╝rde behaupten, dass dies die unter dem technischen Aspekt modernste Ausstellung istÔÇť, sagt Izotow.

Das Geschehen in den Aquarien wird von Computern ├╝berwacht. Die Aufsicht soll den Lebenserhalt der Korallenriffe unterst├╝tzen. Der Ausstellungsleiter k├╝ndigt an, dass bald auf die Besucher des Museums
eine weitere Attraktion warten wird ÔÇô ein Aquarium mit Haien.

Das Museum befindet sich im alten Rathaus am Hafen.
├ľffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr.

Quelle: Ostsee Zeitung

Dodaj now─ů odpowied┼║

  • Adresy internetowe s─ů automatycznie zamieniane w odno┼Ťniki, kt├│re mo┼╝na klikn─ů─ç.
  • Dozwolone znaczniki HTML: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Znaki ko┼äca linii i akapitu dodawane s─ů automatycznie.

Wi─Öcej informacji na temat formatowania

J─Özyki

[] Najnowsze komentarze

Titel Autor Data
Holdu Pruskiego Anonim 28 mrz. 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 st. 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 gru. 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 li. 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 pa┼║. 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 pa┼║. 2017 - 20:20

[] Najcz─Ö┼Ťciej czytane

armata portal.jpg

Na Facebooku publikowali┼Ťmy niedawno filmik ze ┼Ťwi─Ötym Miko┼éajem w Forcie Gerharda w ┼Üwinouj┼Ťciu. Dzi┼Ť przekazujemy wi─Öcej informacji na ten temat. Ot├│┼╝ ┼Ťw. Miko┼éaj dostarczy┼é do Fortu unikatow─ů armat─Ö z 1896 roku. Niespodzianka wa┼╝y ponad 1000 kilogram├│w i jest d┼éuga na blisko 2,5 metra. To dzia┼éo polowe wz.96 produkcji niemieckiej, kt├│re by┼éo u┼╝ywane na frontach pierwszej wojny ┼Ťwiatowej.

dziki.jpg

Dzika zwierzyna coraz cze┼Ťciej zagl─ůda do ┼Üwinouj┼Ťcia. Na ulicach widywane s─ů dziki, lisy a nawet ┼éosie. W mediach spo┼éeczno┼Ťciowych pojawiaj─ů si─Ö opinie, ┼╝e przyczynia si─Ö do tego intensywna rozbudowa ┼Üwinouj┼Ťcia. I jest w tym troch─Ö racji. Wycinanie sporych po┼éaci lasu sprawia, ┼╝e na wyspie Uznam dzikiej zwierzynie ┼╝yje si─Ö coraz trudniej.

odysej.jpg

Znany polski ekolog i podr├│┼╝nik Dominik Dobrowolski wsp├│lnie z wolontariuszami z ca┼éej Polski rozpocznie w ┼Üwinouj┼Ťciu swoj─ů ÔÇ×Ba┼étyck─ů Odysej─ÖÔÇŁ. B─Ödzie to niezwyk┼éy marsz. Podr├│┼╝nik zamierza razem z wolontariuszami przej┼Ť─ç ca┼ée polskie wybrze┼╝e ÔÇô ┼é─ůcznie oko┼éo 500 km. Nie ma mowy o rekreacyjnm spacerze. Podr├│┼╝nik i jego towarzysze maj─ů sprz─ůta─ç pla┼╝e, liczy─ç i analizowa─ç odpady wyrzucane przez morze a tak┼╝e realizowa─ç film przyrodniczy. Ka┼╝dy mo┼╝e do┼é─ůczy─ç do tej niezwyk┼éej podr├│┼╝y lub po prostu pom├│c. Pocz─ůtek 18 stycznia w ┼Üwinouj┼Ťciu.

wyspy.jpg

Niemiecka bran┼╝a turystyczna wykonuje wiele bada┼ä i statystyk, kt├│re p├│┼║niej s─ů pomocne przy podejmowaniiu strategicznych decyzji. Nasi s─ůsiedzi wiedz─ů sk─ůd i ile os├│b odwiedza wysp─Ö Uznam, gdzie nale┼╝y prowadzi─ç dzia┼éania marketingowe i jak dopasowa─ç swoje produkty do potrzeb rynku. Jak poda┼éa niedawno niemiecka gazeta Ostsee Zeitung a┼╝ 58 procent (!) wszystkich mieszka┼äc├│w Uznamu utrzymuje si─Ö bezpo┼Ťrednio lub po┼Ťrednio z turystyki.