Test przed ÔÇ×Tallboy'em"

miny portal.jpg

Saperzy z 8. Flotylli Obrony Wybrze┼╝a odliczaj─ů dni do wydobycia najwi─Ökszej miny lotniczej ÔÇ×TallboyÔÇŁ, kt├│r─ů znaleziono w Kanale Piastowskim. Zanim do tego dojdzie musz─ů sobie poradzi─ç z nieco mniejszym niewybuchem - niemieck─ů bomb─ů g┼é─Öbinowa WBD. Znaleziono j─ů niedawno podczas oczyszczania Kana┼éu Piastowskiego. Bomba ma 125 kg materia┼éu wybuchowego i le┼╝y niedaleko ÔÇ×TallboyaÔÇŁ. Jej neutralizacj─Ö zaplanowano na 17 czerwca. Tego dnia spodziewane s─ů utrudnienia w kursowaniu prom├│w i w ┼╝egludze na Kanale Piastowskim.

Dla saper├│w b─Ödzie to ostatni test przed operacj─ů likwidacji ÔÇ×Tallboy'aÔÇŁ. Co ciekawe, przy obu bombach saperzy przyj─Öli zupe┼énie inn─ů strategi─Ö ni┼╝ do tej pory. Zazwyczaj by┼éo tak, ┼╝e niewybuchy znalezione w Kanale Piastowskim lub Zalewie Szczeci┼äskim by┼éy transportowane na Ba┼étyk i tam detonowane na poligonie morskim. Tym razem b─Ödzie inaczej. Oba niewybuchy zostan─ů zneutralizowane na miejscu metod─ů wypalania. Dzi─Öki temu uniknie si─Ö ewakuacji niemal ca┼éego ┼Üwinouj┼Ťcia. W promieniu kilkuset metr├│w od ÔÇ×Tallboy'aÔÇŁ stwierdzono du┼╝─ů ilo┼Ť─ç r├│┼╝nych metalowych przedmiot├│w. Ka┼╝dy z nich musi zosta─ç dok┼éadnie sprawdzony a nast─Öpnie usuni─Öty. Przed rozpocz─Öciem operacji nurkowie 8.FOW musz─ů mie─ç pewno┼Ť─ç, ┼╝e w pobli┼╝u nie znajduje si─Ö ┼╝adna inna mina lub bomba. Dodajmy, ┼╝e ÔÇ×TallboyÔÇŁ ma a┼╝ 425 kg materia┼éu wybuchowego i wa┼╝y 5,5 tony. Pole ra┼╝enia tak wielkiej bomby mo┼╝e si─Öga─ç kilkunastu kilometr├│w, czyli nawet po gazoport. Brytyjski ÔÇ×TallboyÔÇŁ znaleziony na dnie Kana┼éu Piastowskiego pochodzi z nalotu aliant├│w na niemiecki pancernik L├╝tzow. Dosz┼éo do niego w kwietniu 1945 roku w┼éa┼Ťnie w pobli┼╝u dzisiejszej przeprawy ÔÇ×Karsib├│rÔÇŁ. Bomba prawdopodobnie spad┼éa do wody i nie eksplodowa┼éa.

Foto: 8. FOW

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

tunel portal mszyna.jpg

Zwei Ozeane, vier Meere und zahlreiche Kan├Ąle und Buchten. Insgesamt 10350 Seemeilen. Genau diese Entfernung muss die Tunnelbaumaschine ├╝berwinden, die demn├Ąchst unter dem Fluss Swine einen Tunnel bohren wird, die gerade ihre Reise von China nach Swinem├╝nde begonnen hat. Seit Mitte Juni dauerte die Abnahme dieser wichtigsten Anlage. Aufgrund des Coronavirus fand der gesamte Vorgang aus der Ferne statt. Polnische Ingenieure und Techniker stellten chinesischen Partnern viele Fragen und beobachteten alle Teile der Maschine mit gro├čer Sorgfalt. Das war gar nicht so einfach.

torres portal.jpg

Swinem├╝nde. Bis zum 20. August im El Papa Cafe Hemingway (Boh. Wrze┼Ťnia Str. 69): eine Ausstellung von Runhild WIRTH - Francesca auf dem Fahrrad. Die K├╝nstlerin lebt in Berlin. Anfang der neunziger Jahre studierte sie Bildende Kunst in Dresden, London und New York. Sie arbeitet seit ├╝ber 30 Jahren als unabh├Ąngige K├╝nstlerin. Sie reist gerne unkonventionell. Von Berlin bis zur Ostsee f├Ąhrt sie mit einem Fahrrad und einem Zeichenblock. Was steht auf dem Programm?

portal Veo_0.jpg

Vor der Sommersaison 2021 wird der Bau weiterer baltischer Radwege in Westpommern abgeschlossen sein. Ein wesentlicher Teil der Velo Baltica-Route soll ebenfalls markiert werden. Einer seiner Abschnitte Swinem├╝nde - Misdroy - ┼üuk─Öcin wird derzeit entworfen. Aufgrund der geplanten Industrieinvestitionen am rechten Ufer von Swinem├╝nde ist noch nicht genau bekannt, wann der Abschnitt nach Misdroy fertiggestellt sein wird. Die Gespr├Ąche zu diesem Thema dauern noch.

Peenem├╝nde portal.jpg

Wenn das Faulenzen am Strand gerade frei hat, ist ein Besuch im Historisch - Technischen Museum Peenem├╝nde sehr zu empfehlen. Derzeit sind zwei neue Ausstellungen zu sehen. Die erste ist eine Sonderausstellung mit dem Titel "Albert Speer in der Bundesrepublik Deutschland. Umgang mit der deutschen VergangenheitÔÇť vom Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgel├Ąnde in N├╝rnberg. Eine weitere Ausstellung mit dem Titel "INNOspaceEXPO - ALL.T├äGLICH!" pr├Ąsentiert die Auswirkungen der Raumfahrt auf das t├Ągliche Leben der Menschen.