Auf Kommentar antworten

obwodnica 2.jpg

Der Bau der neuen ├Âstlichen Umgehungsstra├če von Swinem├╝nde auf Usedom soll noch im November abgeschlossen werden. Sie wird die Fahrt von neuem Tunnel in den westlichen Stadtteil erleichtern.

Bis Ende November soll das Unternehmen PORR S.A. den Bau der neuen ├Âstlichen Umgehungstra├če der Stadt abschlie├čen. Das Arbeitstempo ist gut und alles deutet darauf hin, dass die im Vertrag angegebene Frist eingehalten wird. Die Bauabnahme ist f├╝r Anfang Dezember geplant, so dass die Stra├če noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden kann. Sie wird die Fahrt vom Tunnel in den westlichen Teil von Swinem├╝nde erleichtern. Die Investitionskosten betragen 41,2 Mio. Z┼éoty brutto. Die Kofinanzierung aus staatlichen Programmen belief sich auf 12 Mio. Z┼éoty.

Derzeit laufen auf der Baustelle die letzten Arbeiten an den Gehweg, Busbuchten und dem Radweg. Anschlie├čend wird der Auftragnehmer die letzte, tragf├Ąhige Asphaltschicht auf der Stra├če verlegen. Sie wird zum Schluss aufgetragen, damit sie durch fr├╝here Arbeiten nicht besch├Ądigt wird.

Die Umgehungsstra├če wird eine neue Verbindung von der Tunnelausfahrt in die Innenstadt und ins Badeviertel sein. Dadurch wird die jetzige Grunwaldzka-Stra├če entlastet. Die Umgehungsstra├če wird knapp 1,3 km lang sein. Sie beginnt an der Karsiborska-Stra├če und verl├Ąuft durch die Steyer bis Daszy┼äskiego Stra├če. Auf ihrer gesamten L├Ąnge wird auf beiden Seiten ein 2 Meter breiter Gehweg und auf einer Seite auch eine Radweg bestehen. Erw├Ąhnenswert ist, dass nach dem Tunnelbau unter der Swine, die Umgehungstra├če auch zum Mulnik Service Center f├╝hren wird (derzeit erfolgt die Zufahrt ├╝ber die Portowa-Stra├če). Das sind neue Grundst├╝cke, die f├╝r lokale Unternehmen bestimmt sind.

Geplant ist auch der Bau einer komplett neuen Stra├če, die die Ostumgehungstra├če mit der Uzdrowiskowa-Stra├če verbindet. Damit soll die Zufahrt der Touristen zu Hotels verbessert werden. Die neue Stra├če, die vorl├Ąufig Nowojachtowa genannt wird, sorgt f├╝r Kontroversen aufgrund der N├Ąhe zum historischen Kurpark und der Notwendigkeit, viele B├Ąume zu f├Ąllen. Der Verband Gr├╝ne Inseln Swinem├╝nde behauptet, dass bis zu 600 B├Ąume gef├Ąhrdet sind. Stadtbeamte sagen, dies entspricht nicht der Wahrheit.

ÔÇ×Ich bestreite solche falschen Informationen kategorisch. Eine umfangreiche und genaue Bestandsaufnahme hat uns genaues Wissen dar├╝ber gegeben, welche B├Ąume dort wachsen und wie die Stra├če verlaufen wird, um diesen Bestand so wenig wie m├Âglich zu beeinflussenÔÇť, versichert die stellvertretende Pr├Ąsidentin von Swinem├╝nde, Barbara Michalska.

Nach Berechnungen der Beamten sollen 323 B├Ąume gef├Ąllt werden. Die Stadt verspricht, dass die geplante neue Stra├če nicht durch den Kurpark verlaufen wird. Dort wo B├Ąume die Investition nicht st├Âren, werden sie zum Beispiel auf Gehwegen zur├╝ckgelassen. Die Nowojachtowa Stra├če soll an der Stelle der urspr├╝nglichen Stra├če verlaufen, die vom historischen Tor an der Jachtowa-Stra├če zur Uzdrowiskowa-Stra├če f├╝hrte. Entlang der Stra├če soll auch ein Fu├č- und Fahrradweg gebaut werden.

Die Nowojachtowa-Stra├če soll die Chrobrego-Stra├če entlasten, die derzeit die Hauptzufahrtsstra├če zum ├Âstlichen Teil des Badeviertels ist, d.h. der neuen Promenade und der Uzdrowiskowa Stra├če. Dort werden neue Hotels gebaut, zu denen eine neue Zufahrt n├Âtig ist. Die Stra├če Nowojachtowa wird ungef├Ąhr 630 Meter lang und 6,5 Meter breit sein.

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

marina portal.jpg

Swinem├╝nde will im maritimen Tourismus aufr├╝sten. Die Marina im Yachthafen soll modernisiert werden. Die Pl├Ąne sehen eine Erweiterung der Liegekapazit├Ąt auf 470ÔÇëPl├Ątze vor. Heute k├Ânnen 220 Yachten und Motorboote an den Stegen anlegen. Insgesamt bietet der Yachthafen Platz f├╝r etwa 350 Einheiten. Die Modernisierungspl├Ąne gehen davon aus, dass die Zahl der Pl├Ątze an den Anlegestellen in wenigen Jahren auf 470 steigen werden.

wypadekportal.jpg

Schweigeminute f├╝r einen Swinem├╝nder: Die Stadt gedenkt eines 22-j├Ąhrigen Hafenarbeiters, der bei Umschlagarbeiten mit einer Gondel abst├╝rzte und starb. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Viele B├╝rger fragen sich: H├Ątte sein Tod verhindert werden k├Ânnen?

obwodnica 2.jpg

Der Bau der neuen ├Âstlichen Umgehungsstra├če von Swinem├╝nde auf Usedom soll noch im November abgeschlossen werden. Sie wird die Fahrt von neuem Tunnel in den westlichen Stadtteil erleichtern.

kr├│liki2.jpg

Am Sonnabend, Sonntag den 04./05.12.2021 f├╝hrt der Kaninchenzuchtverein M11 Seebad Ahlbeck gemeinsam mit Zuchtfreunden aus Koserow und Anklam nun schon traditionell seine Vereinsschau durch. Ge├Âffnet ist die Ausstellung am Samstag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr.