Auf Kommentar antworten

fake news.jpg

„Fake News“ ist der Titel der neuen Ausstellung von JosĂ© GarcĂ­a y MĂĄs in der SwinemĂŒnder Galerie „Miejsce sztuki44“ (Armii Krajowej 13). Der KĂŒnstler schaut kritisch auf zeitgenössische Medien, Politiker und die
Welt, die sie erschaffen haben. Die Vernissage findet am Samstag um 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

JosĂ© GarcĂ­as großformatige Ölmalerei, hergeleitet vom Realismus, ist eine kritische Kunst, die anhand von Elementen des Symbolismus und des metaphysischen Surrealismus die Gegenwart beschreibt. Die figĂŒrliche Darstellung, in Verbindung mit literarischer Anekdote, stellt die Arbeit von JosĂ© in einen Rahmen der allegorischen Darstellung. Nahe der Manierismus- und Rokoko-Decken, mit blauem Hintergrund, gefĂŒllt mit biblischen oder mythologischen Szenen. Allerdings hat die Kunst von JosĂ© GarcĂ­a y MĂĄs nur aus der SphĂ€re der Ästhetik Werkzeuge ĂŒbernommen, das NichteinverstĂ€ndnis mit der Wirklichkeit dagegen kommt aus dem "Herzen" des KĂŒnstlers. Die soziale SensibilitĂ€t, ebenso wie die Linie, die die Form auf seiner Leinwand hervorbringt, fĂŒgt den GemĂ€lden ein Gewicht bei, vor allem denjenigen, die nicht aktuelle Ereignisse aus dem Bereich der Politik kommentieren, aber unverĂ€nderliche soziale und kulturelle Schemen beschreiben.

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und AbsĂ€tze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂŒber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 MĂ€r 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
PrzysƂuga? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

ostseebus.jpg

Die StĂ€dtische Verkehrsgesellschaft (KA) beabsichtigt, den Personenverkehr zwischen SwinemĂŒnde und den KaiserbĂ€dern wieder aufzunehmen. Eine solche ErklĂ€rung wurde von der Vorsitzenden der Gesellschaft ElĆŒbieta Bogdanowicz abgegeben. Die Linie soll im FrĂŒhjahr nĂ€chsten Jahres eingefĂŒhrt werden.

serce portal.jpg

Seit einigen Jahren hĂ€ngten verliebte Paare am GelĂ€nder eines FußgĂ€ngerweges auf den DĂŒnen VorhĂ€ngeschlösser mit ihren Initialen. Nach einiger Zeit sind es jedoch zu viele geworden. Dies drohte mit BeschĂ€digungen des GelĂ€nders. Das Sport- und Freizeitzentrum "Wyspiarz" in SwinemĂŒnde hatte die Idee, einen speziellen Platz vorzubereiten, damit die Verliebten und nicht nur, ihre Gedenkschlösser dort hinterlassen könnten.

przystaƄ portal.jpg

Es wird auf jeden Fall ein sehr attraktiver Yachthafen sein. Das Hotel liegt an der schönen Delta des Flusses Swine und bietet Platz fĂŒr 60 Einheiten. Es ist die Rede ĂŒber den neuen Yachthafen in ƁunĂłw am rechten Ufer von SwinemĂŒnde, der am Samstag offiziell eröffnet wurde. Es ist bereits der 18. Yachthafen auf dem Westpommerschen Segelweg und zweiter in SwinemĂŒnde.

moloportal.jpg

Am Montagabend haben die Koserower entschieden, dass eine hollĂ€ndische Firma die neue SeebrĂŒcke errichtet. Der Abriss soll noch in diesem Jahr erfolgen. Derweil wird am Neubau der Grundschule geplant.