Auf Kommentar antworten

mcdonaldsportal.jpg

Die Arbeiten an dem ersten McDonalds-Restaurant auf Usedom stehen kurz vor dem Abschluss. Die Fertigstellung in Swinem├╝nde ist f├╝r Ende Februar oder Anfang M├Ąrz geplant. Ab dann k├Ânnen im Restaurant nahe der Grenze bis zu 130 G├Ąste bewirtet werden. Vorgesehen sind auch eine Gartenterrasse mit Tischen, eine Rutsche f├╝r KinderunddieM├Âglichkeit, direkt vomAuto aus zu bestellen. G├Ąste haben zudem freien Internetzugang.

Das amerikanische Unternehmen wollte in der Kurstadt schon seit l├Ąngerem eine Filiale er├Âffnen. Zun├Ąchst war hierf├╝r ein kommunales Grundst├╝ck an der Station der Usedomer B├Ąderbahn ins Auge gefasst. Bei der Versteigerung der Fl├Ąche machte damals jedoch die Supermarktkette Intermarche das Rennen. Nach dem Erwerb einer Teilfl├Ąche begann der Bau des Restaurants im Herbst 2013. Derzeit besitzt McDonalds 329 Restaurants in Polen in mehr als 120 St├Ądten und besch├Ąftigt ├╝ber 16 000 Mitarbeiter. In der Swinem├╝nder Filiale finden ├╝ber 20 Leute einen Job.

Quelle: Ostsee Zeitung

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

granica portal.jpg

Bef├╝rworter der Grenz├Âffnung gr├╝nden Initiative auf Facebook. Geplant sind Proteste am Freitag an der Grenze, denn die Swinem├╝nder wollen wieder in Deutschland arbeiten. Einwohner von Grenzst├Ądten sind zunehmend unzufrieden ├╝ber die langwierige Grenzschlie├čung. Auf Facebook wurde eine Gruppe ÔÇ×Wpu┼Ť─çcie nas do pracy ÔÇô Wpu┼Ť─çcie nas do domuÔÇť (Lasst uns arbeiten ÔÇô Lasst uns nach Hause) gegr├╝ndet, die am Freitag (24.04.) um 19.00 Uhr einen Protest an den Grenz├╝berg├Ąngen organisiert.