Auf Kommentar antworten

silka1_0.jpg

Das Besondere dieses Fitnesscenters im Kurpark ist die Möglichkeit, an der frischen Luft zu üben, und, dass nur mit dem Gewicht des eigenen Körpers an den Übungsstationen gearbeitet wird. Das Gewicht, das für den Übenden natürlich und ungefährlich ist. Es werden jedoch viele Stationen durchlaufen, so dass die verschiedensten Muskelgruppen aktiviert werden „Das ist ein wunderbarer Platz für eine aktive Erholung. Es geht nicht um eine große Leistung, sondern um die Erhöhung der allgemeinen Funktionsfähigkeit unseres Körpers“, erzählt Michał Mackiewicz über das Fitnesscenter im Kurpark in der Chrobrego-Straße, der Fitnessleiter und Personaltrainer aus Swinemünde.

Während des Urlaubs nutzt kaum jemand das traditionelle Fitnessstudio. Weil man hier eine angemessene Bekleidung haben und eine Dauerkarte kaufen muss. Das Fitnesscenter im Kurpark hat solche Einschränkungen nicht. Hier kann man mit Tochter, Sohn oder den Enkeln kommen. Übungen, die an diesen Geräten ausgeführt werden, können eine gute Ergänzung eines anderen Trainings wie z.B. Jogging oder Nordic Walking sein. „Während des Trainings legen wir den besonderen Wert nicht auf die großen Gewichte, sondern auf die Anzahl an Wiederholungen. Und wenn jemand das Gewicht erhöhen möchte, kann er seine Freundin auf den Schoß nehmen oder eine gefüllte Einkaufstasche“, scherzt Michał Mackiewicz. Der obere Aufzug lässt die oberen Muskelgruppen im Rücken-Schulterbereich aktivieren, beim Drücken im Sitzen bauen wir die Muskeln im Brust-, Arm- und Schulterbereich auf. Beim Üben an der Beinpresse stärken wir die Beinmuskulatur. Mithilfe des weiteren Geräts mit zwei Teilen (Twister und Pendel) können wir Bauch- und Hüftmuskeln anstrengen. Der Schwierigkeitsgrad dieser Übungen wird als leicht und mittelschwer bezeichnet.

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂĽber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 Mär 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

pumptruck portal.jpg

Auf diesen Moment haben Kinder und Jugendliche lange gewartet: In Swinemünde wurde der erste Fahrrad-Pumptrack eröffnet. Dabei handelt es sich um einen speziellen Parcours, der als Rundkurs angelegt ist und dessen Fahrbahn, der Biketrail, aus schnellen Kurven und Sprungelementen besteht. Die Anlage befindet sich in der Grunwaldzka-Straße neben dem PEC-Heizwerk.

głowacki.jpg

Das Segelschiff „Kapitän Głowacki“ steht zum Verkauf. Der polnische Yachtverband kann die immensen Reparaturkosten für das schwimmende Denkmal nicht aufbringen. Deshalb soll das schwimmende Denkmal veräußert werden.

palmy portal1.jpg

Nach der Winterpause, unter speziellen Zelten, sind die exotischen Bäume wieder eine Promenadendekoration. Und wie es aussieht, tut ihnen das Küstenklima gut. Auf den Palmen sind schöne gelbe Blumen zu sehen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Bäume richtig wachsen.