Busse

ostseebus.jpg

Die Städtische Verkehrsgesellschaft (KA) beabsichtigt, den Personenverkehr zwischen Swinemünde und den Kaiserbädern wieder aufzunehmen. Eine solche Erklärung wurde von der Vorsitzenden der Gesellschaft Elżbieta Bogdanowicz abgegeben. Die Linie soll im Frühjahr nächsten Jahres eingeführt werden.

linia autobusowap.jpg

Die Busbetriebe setzten in Swinemünde pünktlich zur Sommersaison die neue Linie Nr. 6 auf der Strecke Hafenamt – Wydrzany – Hafenamt ein. Der Bus hält auf Wunsch der Händler und Einwohner am Stadtmarkt an der Kollataja Straße.

ostsee.jpg

Swinemünde ist interessiert an der Erhaltung der grenzüberschreitenden Verkehrsanbindung an die deutschen Seebäder. Wie bekannt wurde, hat die polnische Gesellschaft Komunikacja Autobusowa im Gespräch mit der Usedomer Bäderbahn(UBB) deklariert, dass sie weiter im Interesse einer durchgehenden Bus-Europalinie zusammen arbeiten möchte.

autobusy 2  Fot.solarisportal.jpg

Die SwinemĂĽnder-Bus-Kommunikation hat fĂĽr die Urlaubszeit die Linie 1, mit der man den Leuchtturm erreichen kann, wie auch die Linie Nummer 6 zum Stadtteil Wydrzany eingesetzt. Es wurde auchein Sommerferienplan auf den Linien 2,7,10, A und B eingefĂĽhrt.

solarisy

Verstärkung für den Fuhrpark des Busverkehrsbetriebes: Das Unternehmen hat zwei neue Busse der Firma Solaris gekauft. Außer dem hat die Gesellschaft im Stadtgebiet 20 neue Wartehäuschen aufgestellt. Die Firma Solaris hat nach 2010 erneut die Ausschreibung für die Lieferung von Bussen nach Swinemünde gewonnen. Damals wurden zehn neue Fahrzeuge des Typs Urbino 12 gekauft.

Inhalt abgleichen