Autos

elektryka3portal.jpg

Auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt Intermarche (in der N├Ąhe der UBB-Station) ging die erste Ladestation f├╝r Elektrofahrzeuge in der Region in Betrieb. Sie ist an sieben Tagen in der Wocheverf├╝gbar. Die Schnellladestation war die Idee vomIntermarche in Swinem├╝nde und dem Unternehmen Garo. Das Ger├Ąt ├Ąhnelt einer kleinen Parkuhr.

strefaportal.jpg

Ab dem 2. Mai ist das Parken wieder geb├╝hrenpflichtig. Und zwar auf diesen Stra├čen: Slowackiego, Chrobrego, Uzdrowiskowa, Zeromskiego, Malachowskiego und einem Abschnitt der Wojska-Polskiego. Die Parkgeb├╝hr gilt montags bis samstags 8 bis 20 Uhr. Eine halbe Stunde kostet 1,5 , eine Stunde 3 Zloty. Die Geb├╝hrenpflicht endet am 1.Oktober.

Quelle: Ostsee Zeitung
Fot.Sławek Ryfczyński

parkomatyportal.jpg

Es wird in Swinem├╝nde keine Parkuhren f├╝r Eurom├╝nzengeben. Die Stadt verzichtete auf die Idee der Einf├╝hrung der europ├Ąischen W├Ąhrung als Zahlungsmittel in der geb├╝hrenpflichtigen Parkzone. Der Grund: Es gibt keine M├Âglichkeit, die Euro-M├╝nzen in Swinem├╝nder Banken umzutauschen. Undes gibt weitere Gr├╝nde. ÔÇ×Der Stadtrat m├╝sste eine feste Preislisteannehmen. Dies w├Ąre aufgrund der sich ver├Ąndernden Wechselkurse nicht so einfach. Au├čerdem nehmen die Parkuhren bei unseren westlichen Nachbarn auch nur die Landesw├Ąhrung anÔÇť, erkl├Ąrt Robert Karelus, Sprecher des Pr├Ąsidenten von Swinem├╝nde.

portalobwodnica.jpg

Alles deutet darauf hin, dass Touristen, die im Sommer an die polnische Westk├╝ste fahren, wieder im Stau stecken bleiben. Aus einem k├╝rzlich ver├Âffentlichten Dokument zur Umsetzung der Verkehrsentwicklungsstrategie bis 2020, das perspektivisch bis nach 2030 vorausschaut, wird ersichtlich,
dass die lange ersehnte Schnellstra├če an die Ostsee noch lange nicht gebaut wird. Die Schnellstra├če S3 von Stettin nach Swinem├╝nde ist die Hauptroute an die Westk├╝ste. Im Sommer wird sie von vielen Touristen genutzt, vor allem aus Westeuropa und S├╝dpolen. Die geringe Breite verursacht riesige Staus.

tunel portla.jpg

Indiesem Jahr k├Ânnten wichtige Entscheidungen zum den Bau eines Tunnels unter der Swine getroffen werden. Die Bef├╝rwortung f├╝r diese Investition erkl├Ąren nahezu alle gro├čen politischen Parteien. Anlass f├╝r die konkreten Pl├Ąne des Dauerprojektes f├╝r eine feste Verbindung zwischen Usedom und Wollin ist die aktuelle Aussicht auf Steuern des Unternehmens Polskie LNG, das gegenw├Ąrtig das Gasterminal in Swinem├╝nde baut.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus f├╝r urlaub mit dialyseplatz ist es m├Âglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

tunelportal.jpg

Der Tunnelbauunternehmer hat die Baustelle offiziell ├╝bernommen. Laut dem Direktor des Vertrags von Porr S.A. Piotr Flisiak werden die ersten Arbeiten am 12. November beginnen. Dies bedeutet, dass die Verantwortung f├╝r die Baustelle vom Auftragnehmer ├╝bernommen wird und die Gel├Ąndearbeiten beginnen k├Ânnen.