Anreise mit dem Auto

anreise.JPG

Seit dem 21. Dezember 2007 ist Swinem├╝nde per Auto (unter 3,5 Tonnen) ├╝ber die Stra├čen des deutschen Teils von Usedom erreichbar. Von Norden und Westen: Es ist empfehlenswert, die Autobahn A20 nicht schon bei der Anschlussstelle G├╝tzkow zu verlassen, auf der Usedom ausgewiesen ist, sondern erst wenige Kilometer s├╝dlich bei Jarmen und dann die Bundesstra├če B110 zu nutzen. Dabei ist darauf zu achten, dass man im Ort Zirchow auf Usedom rechts abbiegt. In Swinem├╝nde kann man dann zun├Ąchst der Wegweisung Centrum und dann Dzielnica nadmorska (Seebadviertel) oder Ahlbeck folgen. (Die B111, die auf Usedom als B├Ąderstra├če bezeichnet wird, ist bei G├╝tzkow an die A20 angebunden. Sie ist vor allem im An- und Abreiseverkehr h├Ąufig ├╝berlastet.)
Von S├╝den: Man kann auf verschiedenen Anschlussstellen ab Pasewalk-S├╝d die A20 in Richtung Usedom verlassen und ├╝ber Anklam - dort auf die B110 einbiegend - Swinem├╝nde erreichen. Allerdings ist auch Anklam oft staugef├Ąhrdet. Es sollte der deutsche Verkehrsfunk beachtet werden.
Anreise ├╝ber Szczecin (Stettin). Eine Alternative ist die Fahrt auf der A11 Berlin-Stettin bis zur deutsch-polnischen Grenze und n├Ârdlich Stettin auf der gut ausgebauten Nationalstra├če Nummer 3. Dann muss allerdings mit der F├Ąhre von Wollin nach Swinem├╝nde ├╝bergesetzt werden. Dies ist vor allem in der Sommersaison (Juli/August) h├Ąufig mit langen Wartezeiten verbunden.