Villa Marinos

marinos_.jpg

Die Villa Marinos befindet sich in der Konopnicka Strasse 4, ca. 50m von der Promenade und 100m vom Strand entfernt. Wir haben es hier mit einem Neubau zu tun in einem sehr modernen Architekturstill.

Die Wohnungen in diesem Haus sind aufgrund der gro├čen Fenster sehr hell und ausgestatten mit einem Balkon bzw. Terrasse. Das Haus und die Umgebung entspricht den neusten europ├Ąischen Standards. Auf dem Hinterhof befinden sich Parkpl├Ątze sowie ein Abstellraum f├╝r Ihre Fahrr├Ąder.

In dem sehr modernen und seltenen Neubau in Swinem├╝nde, sind die Ferienwohnungen sehr individuell ausgestattet und weisen eine sehr hohe Verarbeitungsqualit├Ąt nach. Alle Wohnungen sind mit einem Satellitenanschluss, CD und Radio ausgestattet. In den Wohnzimmern befinden sich K├╝chenzeilen und in den Badezimmern Duschen.

Javascript is required to view this map.

Apartamenty Swinoujscie
ul. Kruczkowskiego 5/0.12
72-600 ┼Üwinouj┼Ťcie

Tel. +48 918523472, fax +48 918821371
Mobile:+48 503045254, +48 600858093
Funk: +49 1522 7523231 (deutsches Netz ÔÇô Vodafone)

E-mail: info@apartamenty.swinoujscie.pl
Internet: http://www.apartamenty.swinoujscie.pl

B├╝ro├Âffnungszeiten: 10-18 Uhr
Ankunft ab: 15 Uhr (fr├╝her nach Absprache)
Abfahrt: bis 10 Uhr (sp├Ąter nach Absprache)

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

dary muzeum

Das Hochseefischereimuseum in Swinem├╝nde ist um einige interessante Exponate reicher geworden. Sie wurden dem Museum, das sich auch mit der Geschichte der Stadt befasst, k├╝rzlich von einem 90-j├Ąhrigen deutschen Staatsb├╝rger ├╝berreicht. Unter den Schenkungen befindensich sehr pers├Ânliche Familienerbst├╝cke, unter anderem Briefe des Gro├čvaters Karl Ludwig Nikolaus, der in den 30-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Rektor der Volksschule in Swinem├╝nde war.