Christuskirche

Christuskirche2

1792 protestantisch geweiht, heute katholisch. Die Kirche ersetzte seinerzeit die seit dem 14. Jh. bezeugte Dorfkirche von Westswine, die sich etwa 1000 Meter weiter s├╝dlich befand und offenbar wegen Bauf├Ąlligkeit abgerissen werden musste. Die Christuskirche hatte zun├Ąchst keinen Turm, so dass Fontane schrieb: ÔÇ×...ein scheunenartiger Bau mit hohen Fenstern...ÔÇť. Der Ausbau erfolgte erst 1881. Im II. Weltkrieg nicht zerst├Ârt. Interessant ist ein so genanntes Votivschiff im Inneren.
Gegen├╝ber befand sich die Apotheke von Fontanes Vater, das Geb├Ąude wurde in den 1950er Jahren abgerissen. Die Gedenktafel an dem heutigen Wohnhaus in unmittelbarer N├Ąhe kam aufgrund einer polnisch-deutschen Initiative zustande.