Wolfsnacht in Ueckerm├╝nde

wilki zoo

Erweiterter Hirschgarten, neue Wolfgehege und ein Spielplatz f├╝r Kinder ÔÇô neue Attraktionen des Tierparks Ueckerm├╝nde sind f├╝r die Besucher voll begehbar. Die Bauarbeiten im Hirschgarten haben 2 Jahre gedauert. Weiteren Tierzuwachs finden die Besucher mit dem Rotwild. Die ersten weiblichen Tiere sind im Tierpark Ueckerm├╝nde angekommen und gew├╝hnen sich wieder ein. Das Rotwild wurde wegen der Bauarbeiten an der Wolfsanlage vor zwei Jahren abgegeben. Heute kann das Rotwild in Ueckerm├╝nde bewundert werden.

Das Damwild und Muffelwild nutzen nat├╝rlich auch die gesamten Fl├Ąchen im Hirschgarten. Besonders beliebr sind die neuangelegten Gr├╝nfl├Ąchen. Auch die W├Âlfe beschnuppern ihr neues Gehege. Fast 5000 m┬▓ stehen den Tieren zur Verf├╝gung.

Der Besucher hat verschiedene Beobachtungsm├Âglichkeiten: aus dem Tunnel oder vom Burghof sind die Tiere in ihrem neuen Lebensraum zu erleben. Neben weiteren Umweltbildungstafeln ├╝ber die W├Âlfe und ihre Beutetiere wurden Spielelemente und B├Ąnke in die Au├čenanlagen eingef├╝gt. Die Anlage wird durch die Europ├Ąische Union aus Mitteln des Europ├Ąischen Fonds f├╝r Regionale Entwicklung unterst├╝tzt (Programm INTERREG IVA). Der Neubau des Spielplatzes wurde durch die Erwerbung von Spenden m├Âglich.

In der kommenden Wochen finden im Tierpark viele interessante Veranstaltungen. Schon am 3. August l├Ądt der Tierpark alle Kinder zum Zuckert├╝tenfest ein. Ein buntes Familienprogramm mit Schauf├╝tterungen wurde sowohl f├╝r die kleinen als auch f├╝r die gro├čen Besucher vorbereitet. Zusammen mit Hexe Lili wird nach dem Zauberstein gesucht und eine Reise ins Tierh├Ąuschen unternommen. Clown Happy k├╝mmert sich um ein buntes L├Ącheln auf Kindergesichtern, und Tierpfleger veranstalten interaktives Treffen mit den Tieren. Zuckert├╝tenfest findet im Rahmen des Projekts ÔÇ×Integrative deutsch ÔÇô polnische Begegnungen im Tierpark Ueckerm├╝ndeÔÇť statt (unterst├╝tzt durch die Europ├Ąische Union). Dank der EU-Unterst├╝tzung kann man am. September w├Ąhrend der Wolfsnacht diese sch├Âne und wilde Tiere der Nacht kennenlernen. Die tierischen Bewohner des Tierparks, und es sind 400 Tiere (in 100 Arten) freuen sich auf Ihr Besuch. Tierpark Ueckerm├╝nde l├Ądt zum Besuch t├Ąglich ab 10 Uhr ein!

Fot.Zoo Ueckerm├╝nde

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

tunel portal mszyna.jpg

Zwei Ozeane, vier Meere und zahlreiche Kan├Ąle und Buchten. Insgesamt 10350 Seemeilen. Genau diese Entfernung muss die Tunnelbaumaschine ├╝berwinden, die demn├Ąchst unter dem Fluss Swine einen Tunnel bohren wird, die gerade ihre Reise von China nach Swinem├╝nde begonnen hat. Seit Mitte Juni dauerte die Abnahme dieser wichtigsten Anlage. Aufgrund des Coronavirus fand der gesamte Vorgang aus der Ferne statt. Polnische Ingenieure und Techniker stellten chinesischen Partnern viele Fragen und beobachteten alle Teile der Maschine mit gro├čer Sorgfalt. Das war gar nicht so einfach.

torres portal.jpg

Swinem├╝nde. Bis zum 20. August im El Papa Cafe Hemingway (Boh. Wrze┼Ťnia Str. 69): eine Ausstellung von Runhild WIRTH - Francesca auf dem Fahrrad. Die K├╝nstlerin lebt in Berlin. Anfang der neunziger Jahre studierte sie Bildende Kunst in Dresden, London und New York. Sie arbeitet seit ├╝ber 30 Jahren als unabh├Ąngige K├╝nstlerin. Sie reist gerne unkonventionell. Von Berlin bis zur Ostsee f├Ąhrt sie mit einem Fahrrad und einem Zeichenblock. Was steht auf dem Programm?

Peenem├╝nde portal.jpg

Wenn das Faulenzen am Strand gerade frei hat, ist ein Besuch im Historisch - Technischen Museum Peenem├╝nde sehr zu empfehlen. Derzeit sind zwei neue Ausstellungen zu sehen. Die erste ist eine Sonderausstellung mit dem Titel "Albert Speer in der Bundesrepublik Deutschland. Umgang mit der deutschen VergangenheitÔÇť vom Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgel├Ąnde in N├╝rnberg. Eine weitere Ausstellung mit dem Titel "INNOspaceEXPO - ALL.T├äGLICH!" pr├Ąsentiert die Auswirkungen der Raumfahrt auf das t├Ągliche Leben der Menschen.