Sparzwang bei der Bahn fĂĽhrt zu Streichungen

pociagportal.jpg

In Polen gilt ab 27. April 2014 ein neuer Bahnfahrplan. Fahrgäste müssen ab diesem Zeitpunkt mit erheblichen Beeinträchtigungen rechnen. Leider werden viele Züge seltener fahren – zum Beispiel auf der Verbindungsstrecke Swinemünde-Krakau. Veränderthaben sichauch die Fahrzeiten der Zügeauf der Strecke Swinemünde-Stettin. Die Bahn erklärt, dass die Verbindungsbeschränkung hauptsächlich Reparaturen am Schienennetz und den Rückgängen der Passagierzahlen geschuldet sind.

Die neuen Fahrpläne werden am Bahnhof im Swinemünder Ortsteil Warszów (Ostswine) auf der Insel Wollin, an der Kasse der Fähre „Bielik“ und im Internet unter www.rozkladpkp.pl veröffentlicht.

Quelle: Ostsee Zeitung