Neues Dialysezentrum für Einwohner und Gäste

zmurpotatl.jpg

In Swinemünde ist im Kurmittelhaus „Rusalka“ an der PowstancowWielkopolskich Straße 2/4 eine moderne Dialysestation eröffnet worden. Bisher mussten Dialyse-Patienten zur Behandlung in die 100 Kilometer entfernte Stadt Stettin fahren. Genutzt werden kann die neue Station von Bewohnern und Touristen. Auch kommerzielle Dienstleistungen werden angeboten. Die Apparatur ist auf dem neuesten Stand und verwendet Einweg-Dialysefilter, wodurch die Gefahr von Infektionen ausgeschlossen wird.

Die Station verfügt über zwölf Standplätze, ausreichend für 72 Personen. Während der Eröffnungwurden
kostenlose Bluttests zum Aufspüren etwaiger Nierenerkrankungen angeboten. Mehr als 500 Menschen nutzten diese Möglichkeit. Es wird geschätzt, dass in Polen vier Millionen Menschen an Nierenproblemen leiden, die meisten sind sich dessen nicht bewusst.

„Nierenerkrankungen schreiten heimlich fort, ohne dass sich spezifische Symptome zeigen. Deshalb kommen Patienten zur Dialyse bereits in einemfortgeschrittenen Stadium der Erkrankung“, sagt Dr. Marek Myslak, Direktor des Dialysezentrums Fresenius.

Quelle: Ostsee Zeitung
Fot.perpetuum media

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Auf Kommentar antworten | Balticportal.pl Anonim 21 Apr 2017 - 23:29
Открой свой интернет-магазин! Anonim 17 Apr 2017 - 05:19
Cheap goods Anonim 10 Apr 2017 - 05:53
Krankenversicherung Günstig Anonim 18 Feb 2017 - 16:12
Hello ... Anonim 1 Feb 2017 - 07:39
Marina Zustand Anonim 6 Jan 2017 - 14:32

[] meist gelesen

konciosportal.jpg

Die Gesellschaft der „Freunde von Swinemünde“ lädt am Freitag in den Theatersaal des städtischen Kulturhauses an der Matejki straße ein.

informacja1.jpg

Große Auszeichnung in der Tourismusbranche: Das Touristinformations-Zentrum in Swinemünde erhielt erneut die höchste Bewertung, dieimRahmender Zertifizierung durchdie polnische Tourismusorganisation vergeben wird. Das Unternehmen wurde mit vier Sternen ausgezeichnet. Bei der Beurteilung werden die Lage des Standorts und seine Ausstattung, die Funktionalität und Ästhetik des Innenraums, Zugänglichkeit für Touristen, einschließlich der körperlich eingeschränkten Besucher und die Arbeitszeiten berücksichtigt.