Neuer Schie├čstand am West-Fort

strzelnica1.jpg

Auf Touristen, die das West-Fort an der Jachtowa Stra├če 1 besuchen, wartet eine neue Attraktion ÔÇô ein Schie├č- stand. Obwohl die Waffen nicht mit echter Munition geladen werden, mutet das Schie├čen sehr realistisch an. Zur Wahl stehen verschiedene Waffenarten: Scharfsch├╝tzengewehr, Maschinengewehr und Pistolen.

Jede Waffe sieht wie eine echte aus, die Schie├čeisen wiegen auch genausoviel wie die Originale und sind aus ├Ąhnlichen Materialien hergestellt. Dadurch erhalten die Sch├╝tzen den Eindruck, als ob die Waffen echt w├Ąren. Geschossen wird mit speziellen Kunststoffkugeln. Dies kann im Liegen oder im Stehen geschehen.
Das neue Angebot ist sowohl f├╝r Erwachsene als auch f├╝r Jugendliche vorgesehen.

Quelle: Ostsee Zeitung

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

tuel portal.jpg

Am linken Ufer von Swinem├╝nde, in der N├Ąhe der Karsiborska-Stra├če, haben die Vorarbeiten f├╝r den Tunnelbau zwischen den Inseln Usedom und Wollin begonnen. Zuerst wird eine Erkundung zu Blindg├Ąngern durchgef├╝hrt, dann werden B├Ąume gef├Ąllt. Die Arbeiten werden auf der Grundlage einer Umweltentscheidung durchgef├╝hrt. Die Arbeiten werden von der Firma Zbigniew Kimel ausgef├╝hrt, einem erfahrenen F├Ârster, der die Swinem├╝nde-W├Ąlder sehr gut kennt.

wilk usedom.jpg

Der Angriff auf eine Schafherde auf Usedom sorgt f├╝r Aufsehen. Nun steht fest: Es war wirklich der Wolf. Der aus Schleswig-Holstein eingewanderte Problemwolf ÔÇ×GW924mÔÇť soll verantwortlich sein.

molenda ksi─ů┼╝ka.jpg

Jaros┼éaw Molenda, ein Weltreisender aus Swinem├╝nde, bricht neue Rekorde. Gerade erschien sein 36 Buch, u.d.T. ÔÇ×Metzger aus NiebuszewoÔÇť, eine Rekonstruktion des schrecklichsten Verbrechens in der Nachkriegsgeschichte von Stettin. Im Buch wird die Geschichte von J├│zef Cyppek beschrieben, dem zahlreiche Morde und sogar Kannibalismus vorgeworfen werden.

fajerwerki portal.jpg

Eine Silvesterparty an der Ostsee ohne Feuerwerk? Vor wenigen Jahren war dies noch undenkbar, heute wird es Tatsache. Polnische St├Ądte, darunter Warschau, verzichten auf Feuerwerksk├Ârper aufgrund der Tiere. Anstelle Silvesterknallern, wird es Laser- und Lichtshows geben, die mit Musik kombiniert werden. Eine solche ├änderung gef├Ąllt den Tierschutzvertretern, ├ľkologen undÔÇŽ Gemeinden. Es ist kein Geheimnis, dass eine Feuerwerkshow ein Verm├Âgen kostet.