Neue Schilder f├╝r Pilger auf dem pommerschen Jakobsweg

szlak ┼Ťw.Jakuba

In Swinem├╝nde wurden jetzt Schilder f├╝r Pilger aufgestellt, die den Pommerschen Jakobswegentlang wandern. Im Mittelalter f├╝hrte dieser Wegvon Danzig durch Sianowo, Lebork, Leba, Ustka, Kolberg nach Stettin. Derzeit f├╝hrt der Jakobsweg von Wollin einmal in Richtung Swinem├╝nde nach Rostock (unter anderem durch Kamminke, Garz, Greifswald) und in Richtung Stettin nach Frankfurt an der Oder. Der Weg in Westvorpommernhat eine Gesamtl├Ąnge von rund 314 Kilometern. Auf dem Weg befinden sich 160 westpommersche Ortschaften, fast 70 historische Kirchen und Dutzende andere kulturelle Objekte und Naturgebiete.

In der letzten Woche haben die Kommunen und Tourismusorganisationen in Stettin eine Absichtserkl├Ąrung ├╝ber die weitere Entwicklung des Produkts unterzeichnet, unter anderem eine gemeinsame Schaffung und F├Ârderung des Jakobsweges. Das Projekt wurde im Rahmen der Europ├Ąischen Territorialen Zusammenarbeit im s├╝dlichen Ostseeraum umgesetzt.

ÔÇ×Der St. Jakobsweg ist ein kulturelles und geistliches Reichtum. So k├Ânnen wir zeigen, welche sch├Ânen Pl├Ątze es bei uns gibt. Das ist auch eine Chance f├╝r die Wiederbelebung von vielen Orten in unserer Region. Dies ist eine gro├če HerausforderungÔÇť, sagt der stellvertretende Marschall von Westpommern, Andrzej Jakubowski.

In Swinem├╝nde f├╝hrt der Weg durch die folgenden Stra├čen: Wolinska, Pomorska, Ludzi Morza, Norweska, Barlickiego bis zur F├Ąhr├╝berfahrt ÔÇ×BielikÔÇť. Weiter durch Wybrzeze Wladyslawa IV, Kollataja,
11. Listopada, Slaska, Grunwaldzka, Krzywa in Richtung Kamminke. Das neue touristische Produkt wurde entwickelt,umdas kulturelle Erbe zu st├Ąrken, was sp├Ąter f├╝r die regionale Entwicklung n├╝tzlich sein wird. Es geht vor allem darum, die Menschen zu ermutigen, verschiedene L├Ąnder und Regionen ohne gro├čes Tempo zu besichtigen, die Vielfalt zu schmecken, so wie es im Altertum war. Beachtenswert ist es, dass der Jakobsweg im Jahr 1987 auf die Liste des Unesco-Weltkulturerbes eingetragen worden ist. Als Jakobsweg (spanisch Camino de Santiago) wird eine Anzahl von Pilgerwegen durch ganz Europa bezeichnet, die alle das angebliche Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela in Galicien
(Spanien) zum Ziel haben.

Quelle: Ostsee Zeitung

Fot.ZUM

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus f├╝r urlaub mit dialyseplatz ist es m├Âglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12