Ferienaktionen in der Naturerlebniswelt

axolotl_.jpg

im August findet täglich um 10.00 Uhr die Fischfütterung mit spannenden Erläuterungen über die interessanten Tiere z.B. Fischmolch (Axelotl), Piranhas und andere exotische Bewohner der Aquarienwelt statt. Jeden Dienstag und Donnerstag um 15.00 Uhr Terrarienführung mit Informationen über die Pflege von Insekten- und Spinnentiere. Ebenfalls haben Besucher die Möglichkeit diese Tiere auch aus unmittelbarer Nähe zu sehen und zu berühren.

Auf 1.500 m² Ausstellungsfläche der „Naturerlebniswelt“ sind die Besucher auf eine Reise durch 500 Mio. Jahre Naturgeschichte eingeladen. Ein besonderes Augenmerk wird in der „Naturerlebniswelt“ auf Gesteinsformationen, Fossilien, Fische und Insekten gelegt. Die „Highlights“ dieser einmaligen Exposition sind zweifelsohne eine riesige Amethystendruse mit einem Gewicht von 5 Tonnen sowie die vermutlich weltweit einzige begehbare Edelsteinhöhle, die in 2-monatiger Bauzeit aus tausenden Amethysten entstanden ist.

Foto: Axelotl bei der FĂĽtterung

Adresse

Hallo! Lesen Sie bitte unseren Beitrag unter folgendem Link:

http://balticportal.pl/de/category/swinemuende/aktuelles/die-insel-usedo...

GruĂź
mb

Naturerlebniswelt

Ist ja sehr interessant, dass hie so zu lesen, doch leider fragt sich der Ortsfremde; wo ist den das?
Es wäre sehr von Vorteil für diese gute Internetseite, wenn zu den sehr bemerkenswerten Beiträgen auch die Adressen veröffentlicht werden.
GruĂź Rollerheinz

Kommentar hinzufĂĽgen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂĽber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 Mär 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

granica portal.jpg

Befürworter der Grenzöffnung gründen Initiative auf Facebook. Geplant sind Proteste am Freitag an der Grenze, denn die Swinemünder wollen wieder in Deutschland arbeiten. Einwohner von Grenzstädten sind zunehmend unzufrieden über die langwierige Grenzschließung. Auf Facebook wurde eine Gruppe „Wpuśćcie nas do pracy – Wpuśćcie nas do domu“ (Lasst uns arbeiten – Lasst uns nach Hause) gegründet, die am Freitag (24.04.) um 19.00 Uhr einen Protest an den Grenzübergängen organisiert.