Erbst├╝cke bereichern Fischereimuseum

dary muzeum

Das Hochseefischereimuseum in Swinem├╝nde ist um einige interessante Exponate reicher geworden. Sie wurden dem Museum, das sich auch mit der Geschichte der Stadt befasst, k├╝rzlich von einem 90-j├Ąhrigen deutschen Staatsb├╝rger ├╝berreicht. Unter den Schenkungen befindensich sehr pers├Ânliche Familienerbst├╝cke, unter anderem Briefe des Gro├čvaters Karl Ludwig Nikolaus, der in den 30-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Rektor der Volksschule in Swinem├╝nde war.

Die Dokumente zeigen die Realit├Ąt der Jahre 1944 bis 1946, betrachtet mit den Augen der deutschen Bewohner. Nach der ├ťbersetzung wird der Inhalt der Briefe auch auf der Website des Museums www.muzeum-swinoujscie.pl auf Polnisch zu lesen sein. Eines der interessantesten Geschenke ist eine am 10. April 1938 in Swinem├╝nde abgestempelte Karte mit einem gedruckten Text, der die grunds├Ątzliche politische Haltung, die Unterst├╝tzung desAbsenders f├╝r die Hitler-Diktatur ausdr├╝ckt. An diesem Tag wurde in Deutschland eine Abstimmungvorgenommen, deren Ergebnis die ÔÇ×VereinigungÔÇť des Deutschen Reichs mit ├ľsterreich besiegeln sollte. Wie die im Museum besch├Ąftigte Malgorzata Plonska-Nagaba informiert, hatte diese Karte wahrscheinlich einen Zusammenhang zu dem Referendum, obwohl ihre Gestaltung von denen abweicht, die damals gew├Âhnlich verwendet wurden. Trotz der Bedeutung des Geschenks bleiben Zweifel. ÔÇ×Vielleicht war dies aufgrund der Tatsache unklar, dass der Stempel auf der aus Swinem├╝nde verschickten Karte dasDatum 1. April zeigt, also ein paar Tage vor dem Referendum. Der Druck istnicht ganz deutlich zu lesenÔÇť, erkl├Ąrt Malgorzata Plonska-Nagaba. Weitere interessantes Exponate sind eine Gru├čkarte, herausgegeben anl├Ąsslich des Briefmarkentages mit einem gesonderten Stempel aus Swinem├╝nde, sowie auch eine Karte der Inseln Usedom und Wollin aus dem Jahr 1921.
Quelle: Ostsee Zeitung
Fot. MRM w ┼Üwinouj┼Ťciu

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus f├╝r urlaub mit dialyseplatz ist es m├Âglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

tunelportal.jpg

Der Tunnelbauunternehmer hat die Baustelle offiziell ├╝bernommen. Laut dem Direktor des Vertrags von Porr S.A. Piotr Flisiak werden die ersten Arbeiten am 12. November beginnen. Dies bedeutet, dass die Verantwortung f├╝r die Baustelle vom Auftragnehmer ├╝bernommen wird und die Gel├Ąndearbeiten beginnen k├Ânnen.