Druckfrische Frühjahrsausgabe der Swinemünder Touristenzeitung

okładka de 1.jpg

In diesem Jahr hat uns der Frühling sehr früh aufgesucht. Somit kommt jetzt die Zeit für Ausflüge, Spaß an der frischen Luft und die Erkundung der größten Attraktionen des Ostseebades Swinemünde und der Insel Usedom insgesamt. Bei der aktiven Freizeitgestaltung wird Ihnen die kostenlose deutsch-polnische Touristen - Zeitung Swinemünde behilflich sein. Gerade erst haben wir die druckfrische Frühjahrsausgabe in die Hände der Leser übergeben.

In der neuesten Ausgabe der Zeitung widmen wir der wenig bekannten, aber einzigartigen Bäderarchitektur viel Platz. Wir sagen auch, welche Attraktionen in der Kurstadt auf Kinder warten und warum Spaziergänge am Ostseestrand so positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben.

Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug auf die deutsche Seite der Insel Usedom, wo eine Welt der Naturbesonderheiten ihre Geheimnisse enthüllt und der Botanische Garten in Mellenthin die Magie der schönen Tulpen zeigt. Zum Wandern lädt uns der neue St. Jakobs-Weg in Swinemünde ein, der uns über die Swinemünder Kirchen weiter zur malerischen Ortschaft Kamminke führt. In der Zeitung stellen wir auch noch den sympathischsten Piranha auf den Inseln und einen ganz besonderen Gast der Galerie für zeitgenössische Kunst "Kunststätte 44" vor.

In der neuesten Ausgabe sind wie immer auch der Veranstaltungskalender und eine Karte der Region vorhanden. Mit Hilfe dieser Karte wird das Reisen über die Swinemünder Inseln völlig stressfrei.

Die Verteilung der Zeitung erfolgt durch das Zentrum der Touristen Information. Weitere Exemplare liegen in Ferienunterkünften, Restaurants, Touristenbüros und anderen von Touristen besuchten Orten bereit. Die Zeitung wird auch auf der deutschen Seite in den beliebtesten Ostseebädern verbreitet. Man kann sich hier ihre elektronische Version ansehen. Viel Spaß beim Lesen!