Besuch der Leuchtturm und Fort Gerhard

UM _latarniaSwinoujscie _.jpg

Einige der interessantesten Sehensw├╝rdigkeiten in Swinem├╝nde und der gr├Â├čten Attraktionen der Region, auf dem rechten Ufer der Stadt (auf der Insel Wollin) gelegen, kann man am Wochenende vom 2 bis 3 Februar nur f├╝r ein paar Groschen besichtigen. Die Aktion "Besichtige f├╝r 2 Z┼éoty" hat die Swinem├╝nder Touristen Organisation gemeinsam mit Fort Gerhard und dem Leuchtturm vorbereitet.

"Die Bewohner von Swinem├╝nde zahlen nur 1 Z┼éoty f├╝r den Eintritt zu jedem der Objekte, aber um das Angebot in Anspruch zu nehmen m├╝ssen jeweils zwei Tickets gekauft werden. G├Ąste und Touristen sind herzlich Willkommen und wir bietet ihnen erm├Ą├čigte Eintrittskarten (9 z┼é Fort, 4 z┼é Leuchtturm). Eine zus├Ątzliche Attraktion ist das Besichtigen vom Fort Gerhard in Begleitung eines Fremdenf├╝hrers, der den Teilnehmern eine au├čergew├Âhnliche, spannende Geschichtsstunde serviert. Die Touren starten um 12.20 Uhr und 15.20 Uhr", informiert Martyna Napart von der Touristen Organisation in Swinem├╝nde.

Vor Ort wird auf die G├Ąste ein gro├čes Lagerfeuer warten, so sollte man wenigstens W├╝rstchen mit sich nehmen, raten die Organisatoren. An diesem Wochenende wird auch eine spezielle Bus-Linie vom Bahnhof in Swinem├╝nde zum Leuchtturm und zur├╝ck eingesetzt.

Am Samstag den 2. Februar werden die Busse vom Bahnhof in Richtung Leuchtturm um 11.50 Uhr und 15.00 Uhr fahren und zur├╝ck um 12.10 Uhr und 15.20 Uhr. Am Sonntag den 3. Februar, wurden die Fahrten zum Leuchtturm auf 11.50 Uhr und 14.30 Uhr festgelegt und in Richtung Bahnhof auf 12.40 Uhr und 14.50 Uhr.

Foto: UM

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Ciężko uwierzyć, że minęło Anonim 31 Jan 2015 - 01:39
"Deflacja nie zatrzymała podwyżek" Anonim 16 Jan 2015 - 10:37
Wyci─ůgn─ů bomby - b─Öd─ů utrudnienia Anonim 12 Jan 2015 - 17:36
lodowisko Anonim 6 Jan 2015 - 13:04
Namensgebung Baltic Twin Towers Anonim 14 Nov 2014 - 10:16
Badanie Anonim 11 Nov 2014 - 16:44

[] meist gelesen

statekpp.jpg

Einer der am 2. Januar mit der MS ÔÇ×CemfjordÔÇť vor der K├╝ste Schottlands gesunkenen acht Seeleute stammte aus Swinem├╝nde. Jaroslaw Orlow (45) war ein gesch├Ątzter Seenotretter. Einer seiner langj├Ąhrigen Kollegen beim SAR Seerettungsdienst war zu dieser Zeit im selben Seegebiet. ÔÇ×Unser Schiff befand sich ganz in der
N├Ąhe. Wir wussten, dass ein Hurrikan kommt und sind vor dem Sturm nach Osten gefl├╝chtet.

stoczniap.jpg

Wieder einmal sind die Gewerkschaften der Meeresreparaturwerft ÔÇ×GryfiaÔÇŁ in Konflikt mit ihrem Vorstand geraten. Die Streitpunkte sind klar formuliert: Es geht um die Besch├Ąftigungsgarantie und die L├Âhne. ÔÇ×Zur Zeitkann ich nichts konkretes sagen. Die Verhandlungen sind nochnicht abgeschlossen ÔÇô vier Gewerkschaften nehmen daran teil. Wenn wir keine Vereinbarung erreichen, schlie├čen wir Protestaktionen und Streiks nicht ausÔÇť, sagt Wojciech Osman, Gewerkschaftsleiter von ÔÇ×Solidarnosc 80ÔÇť.

rynekportal.jpg

Am Heiligabend wird esauch in der ansonsten so gesch├Ąftigen Inselstadt Swinem├╝nde ruhig. Die meisten L├Ąden und Gesch├Ąfte werden am 24. Dezember fr├╝her als gew├Âhnlich geschlossen. Etwa um14 Uhr machendie letzten Ladenbesitzer ihre Verkaufsstellen dicht.

skarbyp.jpg

Sensationsfund in einem unterirdischen Bunkerkomplex in Warsz├│w, einem Ortsteil Swinem├╝ndes. Arch├Ąologen, wagten sich in der Befestigungsanlage ÔÇ×Gerhard FortÔÇť, Nahe der deutschen Grenze, in R├Ąume, die seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr betreten wurden. Sie fanden dort zwar kein Gold trotzdem ist ihr Fund eine Menge Geld wert. Der unterirdische Gang wurde bei der Wiederherstellung
einer Bel├╝ftungsanlage der einstigen Notunterk├╝nfte entdeckt.