Wechselstuben

Matejki 34
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 327 02 36

SÅ‚owackiego 14
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 321 95 56

Konstytucji 3 Maja 10
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 322 37 21

Bohaterów Września 3d
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 327 18 49

Dworcowa 1
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 321 64 77

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus für urlaub mit dialyseplatz ist es möglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene Bürger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

orkiestra portal.jpg

Am 11. Mai findet in der Einkaufspassage Rondo in der Strasse ulica Wolnosci 6 ein Weibamarkt statt. Die Damen bringen auf den Markt ihre Kleider, legen Preise fest und verkaufen sie. Die Idee kommt bei der Einwohnerinnen in Swinemünde sehr gut an, denn sie können ihre guten Stücke, die sie selbst nicht mehr tragen, auf diesem Wege gut loswerden und ihre Garderobenschränke „lüften“. Der Weibamarkt dauert von 10:00 bis 14:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

rowery portal.jpg

Swinemünde. Entlang der Barlickiego-Straße, am rechten Ufer von Swinemünde wird ein langersehnter Radweg gebaut. Er führt zum Strand, zum Leuchtturm und zum Gerhard Fort. Im Sommer sind dort viele Touristen mit Fahrrädern unterwegs. Eine Radfahrt an schnell vorbeifahrenden Autos ist nicht komfortabel und sicher, daher wird seit langem darauf bestanden, einen Radweg zu bauen.

portal karsibor.jpg

Jeder, der wenigstens einmal auf Kaseburg gewesen war, weiß dass dies ein besonderer Ort ist. Diejenigen, die die Insel noch nicht kennen, sollten nicht zögern. Kaseburg verändert sich jedes Jahr und wird immer touristenfreundlicher. Der Frühling ist die perfekte Zeit für einen Inselbesuch, die durch das Singen von Vögeln aus ganz Europa belebt wird.

port usedom.jpg

Der aktuelle Ausbau des Hafens in der Stadt Usedom bestimmte in dieser Woche weite Teile der Haushaltsdebatte in der Inselstadt. Denn: Die Kosten klettern um vier auf nunmehr 20 Millionen Euro. Die Pontonbrücke nach Paske ist ein jahrzehntealter Wunsch vieler Usedomer. Die einzelnen Brückensegmente bestehen aus Betonhohlkörpern, die in Rostock-Marienehe gefertigt wurden.