Wandern

Kawcza gĂłra.jpg

Wir haben gute Neuigkeiten fĂŒr Touristen! Der Wolliner-Nationalpark öffnete erneut eine Zugangstreppe zum Kawcza Berg - dem berĂŒhmtesten Aussichtspunkt in Misdroy (Insel Wollin). Der Zugang zur Klippe vom Strand aus war fast ein Jahr lang wegen SchĂ€den durch einen Wintersturm geschlossen. Die Treppe wurde unterspĂŒlt und drohte zusammenzubrechen. Nach vielen Monaten wurde sie renoviert. WĂ€hrend der Arbeiten wurde die Struktur gegen das Abrutschen gesichert.

nowa promenada portal.jpg

Der Bau eines neuen Abschnitts der Promenade in SwinemĂŒnde geht dem Ende zu. Es handelt sich um einen 300 Meter langen Abschnitt von der BolesƂawa Chrobrego Straße bis zur Kreuzung mit der Interferie-Allee. Die Investition hat einen öffentlichen wie auch einen privaten Charakter.

szlak ƛw.Jakuba

In SwinemĂŒnde wurden jetzt Schilder fĂŒr Pilger aufgestellt, die den Pommerschen Jakobswegentlang wandern. Im Mittelalter fĂŒhrte dieser Wegvon Danzig durch Sianowo, Lebork, Leba, Ustka, Kolberg nach Stettin. Derzeit fĂŒhrt der Jakobsweg von Wollin einmal in Richtung SwinemĂŒnde nach Rostock (unter anderem durch Kamminke, Garz, Greifswald) und in Richtung Stettin nach Frankfurt an der Oder. Der Weg in Westvorpommernhat eine GesamtlĂ€nge von rund 314 Kilometern. Auf dem Weg befinden sich 160 westpommersche Ortschaften, fast 70 historische Kirchen und Dutzende andere kulturelle Objekte und Naturgebiete.

nordicwalking.jpg

Die breiten SandstrĂ€nde Usedoms laden zum Marsch ein. Und wenn wir einen Spaziergang mit den immer populĂ€reren Stöcken machen, können wir den wohltuenden Effekt nur verstĂ€rken. Nordic Walking beeinflusst positiv den Herzkreislauf, erhöht die SauerstoffaufnahmefĂ€higkeit um bis zu 50 Prozent, spricht die großen Muskelgruppen der oberen und unteren ExtremitĂ€ten an, stĂ€rkt die Muskulatur im Rumpf- und Arm/Schulterbereich. Zudem werden beim Nordic Walking mehr Kalorien, etwa 20-40 Prozent mehr, verbrannt als bei normalem Gehen. Also greif zu den Stöcken und los! Das Konzept fĂŒr die Nordic Walking-Strecke hat die Fitness- und Nordic Walking-Leiterin Monika Kuja vel Kujat erarbeitet.

silka1_0.jpg

Das Besondere dieses Fitnesscenters im Kurpark ist die Möglichkeit, an der frischen Luft zu ĂŒben, und, dass nur mit dem Gewicht des eigenen Körpers an den Übungsstationen gearbeitet wird. Das Gewicht, das fĂŒr den Übenden natĂŒrlich und ungefĂ€hrlich ist. Es werden jedoch viele Stationen durchlaufen, so dass die verschiedensten Muskelgruppen aktiviert werden „Das ist ein wunderbarer Platz fĂŒr eine aktive Erholung. Es geht nicht um eine große Leistung, sondern um die Erhöhung der allgemeinen FunktionsfĂ€higkeit unseres Körpers“, erzĂ€hlt MichaƂ Mackiewicz ĂŒber das Fitnesscenter im Kurpark in der Chrobrego-Straße, der Fitnessleiter und Personaltrainer aus SwinemĂŒnde.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 MĂ€r 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
PrzysƂuga? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

choinka.jpg

In diesem Jahr hat die Stadt aufgrund des Coronavirus auf die Arbeit mit einer professionellen Firma verzichtet und eigene Dekorationen installiert. Auf diese Weise wurden Zehntausende ZƂoty eingespart. Obwohl die stĂ€dtischen Weihnachtsdekorationen bereits etwas Ă€lter sind, gefallen sie den Bewohner weiterhin. Auf dem Wolnoƛci-Platz sollte der traditionelle Weihnachtsbaum nicht fehlen. In diesem Jahr wurde ein Tannenbaum direkt aus dem Wald gebracht.

maszyna tunel.jpg

In der Startkammer des gebauten Tunnels auf der Insel Usedom begann die Montage der TBM-Bohrmaschine. Dies ist einer der wichtigsten Investitionsmomente. Bei dieser Gelegenheit wurden Journalisten auf die Baustelle eingeladen. Die TBM-Maschine besteht aus 129 Elementen. Die schwersten wiegen ungefÀhr 20 Tonnen. Zum Transport werden zwei riesige KrÀne genutzt. Jeder von ihnen hat eine TragfÀhigkeit von fast 650 Tonnen!

hotele.jpg

Ein weiterer Lockdown in Polen wird bis zum 17. Januar andauern. Hotels, Fitnessstudios, SchwimmbĂ€der, Restaurants auf den Inseln und die meisten GeschĂ€fte in der Einkaufsgalerie Corso sind geschlossen. Aufgrund von EinschrĂ€nkungen wurde die stĂ€dtische Silvesterparty abgesagt und es gab auch kein Feuerwerk. Die Silvesterpartys fanden zu Hause statt. Zum GlĂŒck wurde die Ausgangssperre nicht eingefĂŒhrt. Am letzten Tag des Jahres ĂŒberprĂŒften die SanitĂ€rdienste, ob Hotels und andere Unterkunftseinrichtungen die BeschrĂ€nkungen einhalten und keine GĂ€ste aufnehmen. Einwohner und Unternehmer aus SwinemĂŒnde sind sich einig - ein weiter Lockdown war nicht nötig.

granica.jpg

Hotels zu, die meisten LĂ€den ebenfalls: Polen macht ab 28. Dezember im Kampf gegen die Corona-Pandemie weitgehend dicht. Das betrifft auch den polnischen Teil auf der Insel Usedom. Silvester gilt zu bestimmten Zeiten unter anderem eine Ausgangssperre.