Radfahren

golmp.jpg

Die Natur der Insel Usedom ist in jeder Hinsicht einzigartig. Zahlreiche Sümpfe, Moore und Kanäle sind ein idealer Ort für seltene Pflanzen und Vögel. Allein nur auf der deutschen Seite gibt es 14 Naturschutzgebiete! Eines von ihnen ist greifbar nah, gleich hinter der Grenze am deutschen Dorf Kamminke gelegen. Das Naturschutzgebiet Golm umfasst eine Fläche von 25 Hektar. Sein Gebiet umfasst den Golm – Hügel, den höchsten Gipfel der Insel Usedom. Bisher dachte man, dass er sich bis zu einer Höhe von 69 m über dem Meeresspiegel erhebt. Die neuesten Messungen haben jedoch gezeigt, dass die höchste Stelle auf dem Golm zwei Meter mehr beträgt!

jezioro3por.jpg

Sie möchten diese einzigartige Schönheit der Natur einmal selbst besuchen? Eine gute Idee. Wir sagen Ihnen, wie Sie dahin kommen. Wenn man aus Swinemünde kommend in Richtung Misdroy fährt, sollte man im Kreisel kurz vor Misdroy von der Hauptstraße abbiegen und nach rechts in Richtung Wapnica fahren. In diesem kleinen Urlaubsort befindet sich der Türkis - See und ein Aussichtspunkt auf dem Sandberg. Das Wasser im See leuchtet in einer schönen Türkisfarbe.

riksza4 Foto. Bartłomiej Wutkeportal.jpg

Ältere und behinderte Menschen werden demnächst Radwege in Swinemünde voll und ganz genießen können. Dies ist den Rotariern zu verdanken, die das Geld bei einem ihrer Wohltätigkeitsbällesammelten und davon eine besondere Rikscha kauften. Das Fahrzeug gibt esab sofort im Swinemünder Fahrradverleih „BalticBike“ an der Bahnstation der Usedomer Bäderbahn erhältlich. In den ersten zwei Monaten wird die Rikscha sogar für einen symbolischen Zloty (rund 25 Cent) ausgeliehen werden. Die Anschaffung unterstützten auch Rotarier vom Deutschen Club Usedom.

masaportalp.jpg

Die erste riesige Gruppendurchfahrt von Radfahrern durch die Straßen von Swinemünde dieses Jahres gibt es am 23. März um 11 Uhr. Treffpunkt der Teilnehmer für eine einstündige Gruppenfahrt ist um 10.30 Uhr
am Stadtamt am Mickiewicz-Platz. Während der Veranstaltung kann man sein Fahrrad markieren lassen. Die Teilnahme andemals Kritische Masse bezeichneten ersten Radevent 2014 ist kostenlos.

oznakowanie

Der beliebte touristische Pfad durch den Wald von SwinemĂĽnde zum Wolgastsee bei Korswandt wurde jetzt markiert. Er ist besonders bei Joggern und Nordic Walking-Fans beliebt. Die Markierung der Strecke wurde im Hinblick auf polnische und deutsche Touristen zweisprachig gestaltet.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus für urlaub mit dialyseplatz ist es möglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene BĂĽrger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

portal pracownicy.jpg

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern unterstützt polnische Pendlerinnen und Pendler, die ihren Arbeitsplatz in Mecklenburg-Vorpommern haben und aufgrund der polnischen Quarantäneregeln künftig nicht mehr täglich zur Arbeit fahren können. Sie sollen eine Zahlung in Höhe von 65 Euro pro Tag erhalten, wenn sie jetzt in Mecklenburg-Vorpommern bleiben. Hinzu kommen 20 Euro täglich für Familienmitglieder der Beschäftigten, die sich für die Dauer der Quarantäneregelungen ebenfalls in Mecklenburg-Vorpommern aufhalten.