[] Aktuelles

głowacki.jpg

Das Segelschiff „Kapitän Głowacki“ steht zum Verkauf. Der polnische Yachtverband kann die immensen Reparaturkosten für das schwimmende Denkmal nicht aufbringen. Deshalb soll das schwimmende Denkmal veräußert werden.

granica portal.jpg

Befürworter der Grenzöffnung gründen Initiative auf Facebook. Geplant sind Proteste am Freitag an der Grenze, denn die Swinemünder wollen wieder in Deutschland arbeiten. Einwohner von Grenzstädten sind zunehmend unzufrieden über die langwierige Grenzschließung. Auf Facebook wurde eine Gruppe „Wpuśćcie nas do pracy – Wpuśćcie nas do domu“ (Lasst uns arbeiten – Lasst uns nach Hause) gegründet, die am Freitag (24.04.) um 19.00 Uhr einen Protest an den Grenzübergängen organisiert.

portal pracownicy.jpg

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern unterstützt polnische Pendlerinnen und Pendler, die ihren Arbeitsplatz in Mecklenburg-Vorpommern haben und aufgrund der polnischen Quarantäneregeln künftig nicht mehr täglich zur Arbeit fahren können. Sie sollen eine Zahlung in Höhe von 65 Euro pro Tag erhalten, wenn sie jetzt in Mecklenburg-Vorpommern bleiben. Hinzu kommen 20 Euro täglich für Familienmitglieder der Beschäftigten, die sich für die Dauer der Quarantäneregelungen ebenfalls in Mecklenburg-Vorpommern aufhalten.

marichuana 3.jpg

Legales Marihuana ist bereits in der polnischen Nachbarstadt Swinemünde erhältlich. Ein solches Geschäft mit Produkten auf Basis vom indischen Hanf wurde in der Nähe der Fährüberfahrt im Stadtzentrum eröffnet. Interessanterweise sind auf die Verkaufsidee von Marihuana-Produkten mehrere Sportler gekommen. Alle trainieren Kampfkunst – denn sie verwenden die Hanfprodukte vor allem, um die Regeneration nach dem Training und nach Turnieren zu unterstützen und Verletzungen besser auszuheilen.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 Mär 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

granica portal.jpg

Befürworter der Grenzöffnung gründen Initiative auf Facebook. Geplant sind Proteste am Freitag an der Grenze, denn die Swinemünder wollen wieder in Deutschland arbeiten. Einwohner von Grenzstädten sind zunehmend unzufrieden über die langwierige Grenzschließung. Auf Facebook wurde eine Gruppe „Wpuśćcie nas do pracy – Wpuśćcie nas do domu“ (Lasst uns arbeiten – Lasst uns nach Hause) gegründet, die am Freitag (24.04.) um 19.00 Uhr einen Protest an den Grenzübergängen organisiert.

głowacki.jpg

Das Segelschiff „Kapitän Głowacki“ steht zum Verkauf. Der polnische Yachtverband kann die immensen Reparaturkosten für das schwimmende Denkmal nicht aufbringen. Deshalb soll das schwimmende Denkmal veräußert werden.

Benutzeranmeldung